Mittwoch, 15. März 2017

so viele Menschen...

tendieren in eine Richtung, zumindest scheint es mir so. Sie versuchen immer alles und jedem Recht zu machen, oder aber in genau die entgegengesetzten Richtung, sie versuchen immer alles sich Recht zu machen. Erstere sind wohl die Altruisten und Letztere wohl die Egoisten. Wir werden jeden Tag mit ihnen konfrontiert und lernen, damit umzugehen. Blödsinn für mich. Ich werde nie lernen mit einem Egoisten umgehen zu können und ebenso Blödsinn, ich hinterfrage die Altruisten viel zu oft, als dass ich mich ihnen wirklich identifizieren könnte (auch wenn es mir einmal bescheinigt wurde). Ich bin ich. Ich bilde meine Meinung, oder meine Gefühle nicht (kann man Gefühle bilden?), weil es sich schickt, liebenswerter, humaner, oder sonst was ist.... sondern weil ich einfach ich bin. ich bin ich. ich mag Menschen und dann wiederum erkenne ich, dass ich zu voreilig war, denn ich habe nur ihre verborgenen Gesichter gesehen, vielleicht sehen wollen - die versteckten Gesichter der Menschen, die Gesichter, von denen sie nur meinen, dass sie kein anderer gesehen hat, außer sie selbst und sie sie deshalb preisgegeben haben. Dieses seelische Zerwürfnis bereitet mir im Augenblick Kopfzerbrechen-, Kopfschmerzen...